{Süßes Brot mit Datteln und Pekannüssen}

Kindheitserinnerungen

Meine Kindheit habe ich im Münsterland verbracht. Mitten im Teutoburger Wald. Dort wo sich Hase und Igel „Gute Nacht“ sagen.

Natürlich bin ich so auch mit den besonderen Spezialitäten der Region aufgewachsen. Grünkohl, Stutenkerl und Pumpernickel gehören genauso dazu, wie Rosinenstuten und Wurstebrot. Das alles liebe ich bis heute. Jedesmal freue mich sehr, wenn ich wieder zu einer meiner Stippvisiten in der alten Heimat vorbeischaue.

Nachmittags gibt es dann „Kaffee und Kuchen“. In der Region wird gerne Kuchen in alles Variationen gebacken, aber zu so manchem nachmittäglichem Klön tut es auch das süße Brot, das mit zentimeterdick bestrichener Butter gereicht wird.

Süßes Brot mit Datteln und Pekannüssen

Das ist in der Regel ein klassischer süßer Stuten. Mal mit, mal ohne Rosinen. Ich hingegen habe heute das süße Brot mal anders interpretiert. Mit Datteln und Pekannüssen gebacken ist es aber mindestens genauso lecker, wie der erwähnte Klassiker.

Süßes Brot mit Datteln und Pekannüssen

{Süßes Brot mit Datteln und Pekannüssen}
 
1 Brot {11 x 25 cm}
Zutaten
  • 1 Orange
  • 140 g Datteln ohne Stein
  • 90 g Butter
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 Ei
  • 65 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 100 g Pekannüsse
Zubereitung
  1. Die Schale der Orange abreiben und die Orange auspressen. Den Orangensaft mit Wasser auffüllen, bis sich eine Menge von 250 ml ergibt. Die Datteln und Pekannüsse grob hacken.
  2. Den Orangensaft in einen Topf geben und erhitzen. Kurz bevor die Flüssigkeit kocht Datteln, Butter und Ahornsirup hinzufügen und alles gut verrühren. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  3. Den Ofen auf 185°C {Ober- und Unterhitze} vorheizen und die Backform ausbuttern.
  4. In einer Rührschüssel Ei, Zucker und Orangenschale verrühren. Die Dattelmischung hinzugeben und unterrühren. Mehl, Natron und Salz in einer separaten Schüssel mischen, dazugeben und verrühren. Die gehackten Pekannüsse untermengen.
  5. Den Teig in die Kastenform geben und ca. 50 Minuten backen. Nach dem Backen das Brot 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Vor dem Verzehr das Brot vollkommen auskühlen lassen.

Print Friendly

Share this

Leave a Comment

Rate this recipe: