Frühstückswaffeln

Gemeinsam frühstücken.

In der Woche frühstücken wir selten zusammen. In der Regel stehe ich um fünf Uhr auf und verlasse um sechs Uhr das Haus. Der morgendliche Alltag ist hier also eher unter männlicher Führung. Zu Beginn fand der Zwerg es ganz schön blöd, daß Mama morgens plötzlich nicht mehr da war, mittlerweile ist es einfach nur „cool“ nur mit Papa in den Tag zu starten.

Aus diesem Grund legen wir am Wochenende viel Wert auf ein gemeinsames Frühstück, das auch schonmal „besonders“ sein darf und zeitlich ausgedehnt. Da wird zur ersten Tasse Kaffee das Memoryspiel rausgekramt, Bücher gelesen oder ein Hörspiel gehört und dann gemeinsam das Frühstück vorbereitet. Da stehen die frischen Brötchen {hier verlinkt}, Streuselbrötchen {einmal hier entlang bitte} oder Crêpes ganz oben auf dem Wunschzettel. Und seit neustem auch diese Frühstückswaffeln.

Frühstückswaffeln

Für ca. 8 Waffeln braucht ihr:

  • 185 g Vollkorn{weizen}mehl
  • 70 g zarte Haferflocken
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 ml Naturjoghurt
  • 150 ml Milch
  • 55 g Butter {geschmolzen}
  • 1 EL neutrales Öl {z.B. Sonnenblumenöl}
  • 1 EL Zucker

Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Haferflocken in einem Mixer sehr fein mahlen und zum Mehl geben. Das Backpulver und Salz hinzugeben und alles vermischen.

In einer anderen Schüssel die Eier kurz verquirlen. Die Milch, den Joghurt, Öl, Zucker und die Butter hinzugeben und alles verrühren. Alles zum Mehlgemisch geben und verrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Die Frühstückswaffeln mit einem Waffeleisen ausbacken.

Mit Obstsalat, Marmelade, Zimt-Zucker oder Sirup servieren.

Print Friendly

Share this

3 Comments

  1. Das ist eine sehr schöne Idee furs Frühstück. Das könnte meinen Lieben auch gefallen. LG Undine

  2. Dein Rezept kommt genau passend:) Ich wollte demnächst nämlich gerne Frühstückswaffeln machen, da werde ich dein Rezept direkt testen!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

Leave a Comment